Loading...
 Start Page

ALTERSICHTIGKEIT

Was ist die Altersichtigkeit?

Altersichtigkeit hat man, wenn man nicht mehr akkommodieren kann. Das heisst, verliert man mit zunehmender Alter die Fähigkeit, scharf in Nahbereich sehen zu können.

Die Beschwerden der Altersichtigkeit

Die Presbyopen haben Schwierigkeiten im Nahbereich. Das heisst, dass sie nicht mehr problemlos lesen, die Karte im Restaurant oder das Handy schauen können. Das fängt in der Regel im Alter von 40-45 an und unbewusst ziehen sie die Nahobjekte ferner von den Augen, weil sie sie dadurch besser erkennen können. Irgendwann werden aber auch die Arme zu kurz dafür und dann brauchen sie Hilfe. Andere haben Kopfweh oder Augenschmerzen oder sie werden schneller müde, vor allem nach Naharbeit, wie z. B. Büroarbeit.

photo of an elderly man reading a newspaper with presbyopia glasses

Die Behandlung der Altersichtigkeit

Am einfachsten lässt sich die Altersichtigkeit mit eine Lesebrille oder mit den sogenannten multifokalen Kontaktlinsen korrigieren. Man kann aber auch operativ vorgehen: mit dem Laser (mithilfe der Technik der Minimonovision) oder mit multifokalen intraokularen Linsen anstelle der natürlichen Linse (Clear Lens Extraktion).

λογότυπο του Dr. Κωνσταντίνου Καϊάφα

KONTAKT

Agiou Konstantinou Agyias Strasse 67, 26442, Patras

Festnetznummer: 0030 2614 000379

Handynummer: 0030 6989 110445

Mailadresse: info@drkaiafas.gr

 

Login / Sitemap

© Copyright 2020 - 2021 AUGENARZT KONSTANTINOS KAIAFAS